Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Letzte Hilfe-Kurs – online per Zoom-Konferenz in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Emmendingen und der Evangelischen Erwachsenenbildung Emmendingen (EEB)

Februar 19 , 10:00 - 13:00

€10

Zum Leben gehört unweigerlich auch das Sterben, doch macht uns dieses oft hilflos und lässt
uns ohnmächtig erscheinen. Im „Letzte Hilfe Kurs“ lernen die Interessierten, was sie für
Angehörige, Freunde und Bekannte am Ende des Lebens tun können. Der Kurs ermutigt, sich
aktiv Sterbenden zuzuwenden und vermittelt Grundwissen und einfache Handgriffe, wie das
gelingen kann.

„Letzte Hilfe“ versteht sich als Teil von „Palliative Care“, der aktiven umfassenden
Begleitung und Pflege von Menschen im Sterbeprozess bis zum Eintritt des Todes. Sie basiert
auf einer Grundhaltung der Mitmenschlichkeit und der Bereitschaft, Menschen in Not
beizustehen beispielsweise durch Mundpflege, das Haltgeben bei Unruhe oder Verwirrtheit,
aber auch Dasein und Dableiben angesichts schwieriger Situationen. Ziel der „Letzten Hilfe“
ist die Linderung von Leiden und die Erhaltung von Lebensqualität. Die letzte Hilfe, die
einem Menschen in seinem Leben zuteil wird, darf keine sein, die ihn tötet.
Anders als die Erste Hilfe, die spätestens vor dem Erwerb des Führerscheins erlernt wird, ist
die „Letzte Hilfe“ weit weniger im gesellschaftlichen Bewusstsein verankert. Und doch sind
alle Menschen von Alter, Krankheit, Sterben und Tod betroffen. Dieser Kurs soll einen
Beitrag zu einem engagierteren gesellschaftlichen Diskurs über diese Themen leisten.
Leitung: Edith Kulzer-Schwab, Martina Zirlewagen

Anmeldung über die Homepage des kath. Bildungswerks Emmendingen, oder per Mail:
daniela.bilharz@web.de

Termine und Ort: Fr., 18.2.2022, 17.30 (oder 18.00)-21.00h
Sa., 19.2.2022, 10.00-13.00h
Online Zoom-Konferenz
Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung
Kosten: 10€

Details

Datum:
Februar 19
Zeit:
10:00 - 13:00
Eintritt:
€10